Treffpunkt für Hundefreunde
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  GästebuchGästebuch  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  ImpressumImpressum  

Teilen | 
 

 Überfall von Staatsorganen auf anerkannte Tierschutzorganisationen.

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Überfall von Staatsorganen auf anerkannte Tierschutzorganisationen.   Mo 26 Mai 2008 - 19:01

Pressemitteilung
Unglaublicher politischer Skandal in Österreich: Überfall von Staatsorganen auf anerkannte Tierschutzorganisationen.
Unbescholtene Tierschützer verschiedenster Organisationen, u.a. von ´RespekTiere Österreich´ und ´Verein gegen Tierfabriken´ Österreich, wurden in den frühen Morgenstunden des 23. Mai 2008 von Polizeieinsatzkräften des Landes Österreich förmlich überfallen und wie schwerstkriminelle Mafia-Bandenmitglieder behandelt.
Hier auszugsweise der Augenzeugenbericht eines Betroffenen :
„Knapp vor 6 Uhr Morgens läutet es Sturm. Wir springen völlig schlaftrunken aus dem Bett, öffnen die Tür, da steht eine Horde Beamter, das Türaushebelungsgerät bereits im Anschlag (…) Sobald wir die Tür geöffnet hatten, stürmten die Polizisten in das Haus, untersagten den Gebrauch jegliches technischen Gerätes, wir mussten alle Mobiltelefone auf den Tisch legen, durften weder telefonieren noch Anrufe entgegen nehmen…
Die Polizei startet eine Video-Dokumentation aller Räume. Extra ist eine spezielle Einheit angerückt, die so genannte IT-Sicherung. Alle Geräte werden eingepackt, alle Computer-Zugangsdaten konfisziert. Kellerräume und Dachboden, jede Spalte in den Holzbalken werden durchleuchtet, die Privatsachen werden durchsucht, sämtliche Kleiderschränke, Unterwäsche, jedes Buch wird aus dem Regal genommen und umgedreht; insgesamt werden 6 Din-A4-Seiten voll geschrieben mit Artikeln, welche von der Polizei beschlagnahmt werden.
Jeder unserer Schritte wird überwacht, mindestens 2 Polizisten sind ständig damit beschäftigt, uns auf Schritt und Tritt zu folgen, selbst auf dem Weg zur Toilette sind die Wachposten nicht abzuschütteln.
Österreich’s Wirklichkeit! Eine völlig willkürliche Staatsgewalt hat die Tierschutzbewegung unseres Landes zum Tibet Mitteleuropas erkoren! “
Die Presse wird gebeten sich zwecks weiterer Informationen und Berichterstattung direkt mit den Betroffenen in Verbindung zu setzen - Kontakt: Verein RESPEKTIERE Pezoltgasse 24, A-5020 Salzburg. Tel. (A) 0676-7840841 Email: info@respektiere.at - www.respektiere.at
Ulrich Dittmann / 24.05.2008
Arbeitskreis für humanen Tierschutz und gegen Tierversuche e.V.
E-Mail: ulrich.dittmann-arbeitskreis-tierschutz@web.de
Internet: www.arbeitskreis-tierschutz.de
Nach oben Nach unten
Cockermama
Häuptling
Häuptling
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 5357
Alter : 46
Arbeit/Hobbies : Hunde
Laune : immer super
Tiere: : Max und Tessa
Titel : Sofamonster
Anmeldedatum : 16.11.07

BeitragThema: Re: Überfall von Staatsorganen auf anerkannte Tierschutzorganisationen.   Mo 26 Mai 2008 - 21:31

Sag mal, was soll das denn???
Und warum???
Würden sie lieber ein Auge auf Kinderschänder werfen, als auf Tierorganisationen....

_________________
Dany

Das Forum Hundis ist Fr 16 Nov 2007 - 22:10 Uhr eröffnet worden und ist heute genau 4081 Tage alt.
Nach oben Nach unten
http:// www.panrod.de.tl
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Überfall von Staatsorganen auf anerkannte Tierschutzorganisationen.   Mo 26 Mai 2008 - 21:33

Da fehlen einem echt die Worte.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Überfall von Staatsorganen auf anerkannte Tierschutzorganisationen.   

Nach oben Nach unten
 
Überfall von Staatsorganen auf anerkannte Tierschutzorganisationen.
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hundis :: Rund um den Hund :: Tier- News-
Gehe zu: