Treffpunkt für Hundefreunde
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  GästebuchGästebuch  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  ImpressumImpressum  

Teilen | 
 

 Außer Kontrolle: Hund beißt Kind, Halter „verdrückt“ sich

Nach unten 
AutorNachricht
Cockermama
Häuptling
Häuptling
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 5357
Alter : 46
Arbeit/Hobbies : Hunde
Laune : immer super
Tiere: : Max und Tessa
Titel : Sofamonster
Anmeldedatum : 16.11.07

BeitragThema: Außer Kontrolle: Hund beißt Kind, Halter „verdrückt“ sich   Di 26 Mai 2009 - 15:11

Uster / Zürich (aho) – Immer häufiger kommt es vor, dass sich Hundehalter nach Beißattacken ihrer Tiere einfach „verdrücken“. Sie kümmern sich nicht um verletzte Opfer; sie leisten keine „Erste Hilfe“ ; sie alarmieren keinen Notarzt; sie hinterlassen keine Angaben zur Person.

Solch ein Fall ereignete sich jetzt am Freitagnachmittag (22.05.2009) in Uster (Schweiz). Wie die Kantonspolizei Zürich berichtet, war ein 13-jähriger Junge auf einem Gehweg unterwegs, als er einen Mann mit einem angeleinten Hund (Schäferhund, evtl. Schäferhund-Mischling) überholen wollte. Plötzlich sprang der Hund hoch und biss den Jungen in die Brustgegend. Daraufhin fiel das Opfer zu Boden. Nach einem kurzen Wortwechsel entfernte sich der Hundehalter samt Hund. Durch den Hundebiss erlitt der Junge eine offene Wunde am Oberkörper. Er musste sich in einem Krankenhaus ambulant behandeln lassen.

Die Polizei fahndet nach dem Hundehalter


Quelle: http://www.animal-health-online.de

_________________
Dany

Das Forum Hundis ist Fr 16 Nov 2007 - 22:10 Uhr eröffnet worden und ist heute genau 4081 Tage alt.
Nach oben Nach unten
http:// www.panrod.de.tl
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außer Kontrolle: Hund beißt Kind, Halter „verdrückt“ sich   So 31 Mai 2009 - 1:31

Hallöchen
Echt traurig das sowas passieren muß.L.G Mariondogs
Nach oben Nach unten
Cockermama
Häuptling
Häuptling
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 5357
Alter : 46
Arbeit/Hobbies : Hunde
Laune : immer super
Tiere: : Max und Tessa
Titel : Sofamonster
Anmeldedatum : 16.11.07

BeitragThema: Re: Außer Kontrolle: Hund beißt Kind, Halter „verdrückt“ sich   So 31 Mai 2009 - 1:37

leider passiert das in der letzten Zeit ziehmlich oft.
Ich finde manche Hundehalter werden immer Hirnloser und die anderen Hundehalter werden mit über diesen kamm geschorren.

_________________
Dany

Das Forum Hundis ist Fr 16 Nov 2007 - 22:10 Uhr eröffnet worden und ist heute genau 4081 Tage alt.
Nach oben Nach unten
http:// www.panrod.de.tl
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außer Kontrolle: Hund beißt Kind, Halter „verdrückt“ sich   So 31 Mai 2009 - 1:40

Ja das stimmt ist auch echt schade das die Tiere so erzogen werden das sie sowas machen und dann werden leider noch erschossen oder eingeschläfert echt grausam.Die tiere wären nicht so die werden so erzogen leider.L.G Marion
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außer Kontrolle: Hund beißt Kind, Halter „verdrückt“ sich   So 31 Mai 2009 - 3:43

Leider passiert es in letzter zeit wirklich sehr oft.Es ist ja wohl das mindeste was ich tue dem Opfer erste Hilfe leisten und einen Krankenwagen zu rufen.Aber einfach aus dem Staub machen ist sowas Vrantwortungslos und sowas machen nur leute ohne verstand.

Solchen Haltern hat man so einiges zu verdanken und die Tiere dürfen alles wieer ausbaden,echt tolles rechtssstem was wir haben aber was rede ich da es bringt doch eh nichts sich darüber aufzuregen.Hoffe nur,dass der Hund nicht eingeshläfert wird wenn sie ihn erwischn denn früher oder später erwischen die ihn mit Sicherheit!
Nach oben Nach unten
Anij
Rudel erfahren
Rudel erfahren
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 914
Alter : 56
Arbeit/Hobbies : Buchhalterin / Hunde, Agility, HP-Design, Fotografieren, Lesen
Tiere: : 2 engl. Cockerspaniel
Anmeldedatum : 21.04.09

BeitragThema: Re: Außer Kontrolle: Hund beißt Kind, Halter „verdrückt“ sich   So 31 Mai 2009 - 10:51

Es ist wirklich eine Schande, sich einfach zu verdrücken, wenn etwas passiert. Als HH hat man doch die Verantwortung für sein Tier.

Das Ende vom Lied ist dann, daß irgendwelche Maßnahmen ergriffen werden und die anderen HH wieder darunter leiden müssen.

_________________
Viele Grüße Danny und die Cockergang



Nicht jeder, der einen Hund hocheben kann, kann auch einen Hund vernünftig halten.
Nach oben Nach unten
http://www.klassehunde.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Außer Kontrolle: Hund beißt Kind, Halter „verdrückt“ sich   

Nach oben Nach unten
 
Außer Kontrolle: Hund beißt Kind, Halter „verdrückt“ sich
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Geruchsvergleich Ascleps
» Wer kennt sich in Pilzkrankheiten gut aus?
» Fruchtbildung bei Mammillarien deren Früchte sich im Körper entwickeln/Mammillaria carmenae...
» Teilt sich meine Mammillaria? Irgendwie komisch...
» Welcher Kaktus?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hundis :: Rund um den Hund :: Tier- News-
Gehe zu: